Nachtrag: WissensTransferCamp

Zwar ist es schon etwas länger her, aber trotzdem soll hier das WissensTransferCamp vom März 2014 nicht unerwähnt bleiben. Knapp 80 Teilnehmer trafen sich in Friedberg zu einem Barcamp, bei dem es um das Thema Wissensaustausch in allen Facetten ging. Für mich war es mein erstes Barcamp. Karlheinz Pape hatte mich, wohl als Reaktion auf den ersten Beitrag, darauf aufmerksam gemacht.

Natürlich waren klassische Wissenstransferthemen, wie Informelles Lernen, Kompetenzentwicklung und -management gut vertreten. Ich war aber überrascht, wie agile Methoden auf Resonanz stießen. In der Doppelsession „Lernende Teams“ gab es für die Teilnehmer eine praktische, informelle Einführung in agile Methoden. In anderen Sessions ging es um Retrospektiven oder Flipped Learning.

So hatte ich die Gelegenheit, in einer eigenen Session „Lernen mit agilen Methoden“ die grundlegenden Ideen zum agilen Studieren vorzustellen und mit den Teilnehmern zu diskutieren. Anschließend wurde ich noch von Karlheinz Pape kurz interviewt. Das Ergebnis kann auf Youtube oder Mixxt.de angeschaut werden.

Insgesamt war das WissensTransferCamp eine gute Möglichkeit zum praktisch orientiertem Austausch von Ideen zum Thema Lernen, egal ob persönliches Lernen oder Lernen im Unternehmen.

Autor: Detlef Stern

Detlef Stern arbeitet als Professor für Projektmanagement, Electronic Business und Softwareentwicklung im Studiengang Wirtschaftsinformatik der Hochschule Heilbronn. Neben fachlichen Dingen beschäftigt er sich gerne mit alternativen Lehr-/Lernformen.